Sita1.jpg
Fachdienst RettungshundestaffelDer Sanitäts-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Helfen Sie mit!
  2. Ehrenamtlich helfen
  3. Fachdienst Rettungshundestaffel

Rettungshundestaffel Hof - "Such und Hilf" - Diese Worte können Leben retten.

Ansprechpartner

Herr
Thomas Klich

Kreisbereitschaftsleiter

Tel: 0 92 81 - 62 93-19
E-Mail: klich(at)kvhof.brk.de 

 

Die Alarmierung erfolgt über die Integrierte Leitstelle Hochfranken:

 

Notruf 112

 

Wir suchen mit unseren geprüften Flächensuchhunden verletzte oder vermisste Menschen im freien Gelände. Bei dieser Suchart kann ein großes Gebiet in relativ kurzer Zeit durchsucht werden. Dabei suchen die Hunde nach menschlichem Geruch allgemein und unterstützen so die Einsatzkräfte bei der Rettungsarbeit.

 

Unser Maintrailer–Hund sucht anders: an der letzten bekannten Stelle der vermissten Person wird der spezifische Geruch aufgenommen. Nun verfolgt unser Mantrailer ausschließlich die Spur dieser Person, auch viele Stunden später.

 

Mantrailing und Flächensuche ergänzen sich perfekt und machen uns zu einer starken Suchmannschaft.


Die Rettungshundeführer sind Helfer des Sanitätsdienstes des Bayerischen Roten Kreuzes und Mitglied der Hofer BRK-Bereitschaften. Jeder Hundeführer ist eigenverantwortlich für seinen Hund zuständig. Die Ausbildung der Hunde ist sehr zeitaufwendig. Sie dauert je nach Hund zwischen zwei und drei Jahren. Als Hund-Mensch-Team muss eine Prüfung nach einer Prüfungsordnung abgelegt werden. Erst dann kann das Team in den Einsatz gehen. Alle zwei Jahre muss diese Prüfung wiederholt werden.

 

Die Ausbildung des Hundeführers umfasst Kenntnisse in den Bereichen

·        Erste Hilfe am Menschen

·        Erste Hilfe am Hund

·        Einsatztaktik

·        Karten- und Kompasskunde

·        Trümmerkunde, Transport und Bergung von Mensch, Hund und Material

·        Kenntnisse in der Kynologie

 

Von den Hundeführer/Innen wird eine gute physische und psychische Verfassung erwartet. Aber auch die Hunde müssen fit und gesund sein. Und auch mit bestandener Prüfung muss regelmäßig weitertrainiert werden, um das hohe Ausbildungsniveau zu halten.

Mitmachen

Du Interessierst dich dafür bei unserer Staffel mitzumachen?

Super! Wir freuen uns immer über engagierte neue Mitglieder.

Melde dich einfach bei uns und komm mal bei einer Trainingseinheit vorbei um dir alles anzuschauen.

Wenn es dir gefällt, können du und dein Hund bei uns eine Ausbildung zum Flächensuch-Team machen.

Doch auch ohne Hund kannst du dich zum Helfer ausbilden lassen um auf Einsätzen und beim Training zu helfen.